Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Hier könnt Ihr Euch über die Delanta 75 austauschen.
Iveth
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 35
Registriert: So 26. Jun 2011, 08:14
Bootstyp: Delanta 75
Heimatrevier: Bodensee/Untersee
Wohnort: Kreis Konstanz

Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Iveth » So 18. Sep 2011, 18:01

Reicht ein Passat Allrad mit einer zulässigen Anhängelast von 2 Tonnen um eine Delanta 75 auf dem Trailer durch die Lande zu ziehen?
Wie sind eure Erfahrungen?
Danke für eure Antworten

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge: 1885
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp: Delanten...
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Berlin

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Nightfighter » So 18. Sep 2011, 18:10

Das hängt ein wenig vom Schiff ab. Welche Kielversion?
Welcher Motor?

Ausrüstung muß dasnn aber ins Auto
Alle Tanks leer

Vielleicht...

Iveth
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 35
Registriert: So 26. Jun 2011, 08:14
Bootstyp: Delanta 75
Heimatrevier: Bodensee/Untersee
Wohnort: Kreis Konstanz

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Iveth » So 18. Sep 2011, 20:19

L- Version, normaler Festkiel, AB im Schacht.

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge: 1885
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp: Delanten...
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Berlin

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Nightfighter » So 18. Sep 2011, 20:57

Könnte reichen....
Jedenfalls nicht völlig ausgeschlossen.
Leergewicht Trailer?

Benutzeravatar
carlmaeleon
evil ADMIN
Beiträge: 220
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 13:30
Bootstyp: Delanta 76
Heimatrevier: Fleesensee, McPom
Wohnort: Berlin

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von carlmaeleon » So 18. Sep 2011, 21:37

Schau noch mal genau in Deine Papiere. Bei mir (auch ein Passat 4Motion) steht da 2200 bis 8% Steigung. Dann kannst du noch die zul. Stützlast (bei mir 85 kg) vom Gesamtgewicht des Anhängergewichtes (bei mir 400 kg + Boot) abziehen. Also bleiben bei mir (2200 - 400 + 85 =) 1885 kg die die Delanta wiegen darf, wenn ich nicht über die Alpen fahre!

Habe meine 76er gerade bis in die schwedischen Schären und zurück gezogen, ca. 1500 km. Der Vorteil den ich habe und den Du auch hast, der Außenborder kann in den Wagen und die Schlafsäcke und ein paar dünne T-Shirts ins Boot.

Aber trotzdem macht es nicht sehr viel Spaß mit so einem Gespann unterwegs zu sein. Hätte ich die Zeit, ich würde lieber nach Schweden segeln!
What differs men from boys is the price of their toys.

Bello
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 53
Registriert: So 4. Sep 2011, 05:18
Bootstyp: Delanta 75 D
Wohnort: Ichenhausen

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Bello » Mo 19. Sep 2011, 05:37

Hallo,

zuerst einmal eine kurze Vorstellung.
Bin über Motorbootfahren innert der letzten 10 Jahre, von Hellwig Marathon, Glastron 209,
Sea Ray 240 und Sea Ray 260, 2- motorig, zum Segeln gekommen, bitte nicht Lachen so was gibt es wirklich :D
Beides ist schön nur wir sind lieber 10 Stunden auf dem Wasser unterwegs und trinken dann ein gepflegtes
Anlegebier, als 2 Stunden und den restlichen Tag in der Marina oder Bucht entsprechend rumzuhängen.
Vor ca. 5 Jahren wollte ich mal einen Freund der auf Mallorca lebt besuchen und zwar mit der Sea Ray von
Genua nach Mallorca; kannst Du Vergessen; Tank zu klein!! :devil: :???:
So wurde die Idee zum Segeln geboren :)

Seit ein paar Monaten haben wir eine Delanta 75 und sind sehr zufrieden damit.
O.K. Motor hat die Leistung vom Stromaggregat, aber man gewöhnt sich an Alles- ausreichend!!

Habe früher getrailert 4,2 t auf 3,5 t Trailer mit Geländewagen , Anhängelast 3,5 t
Praktisch absolut problemlos, auch das Slippen war relativ einfach möglich.
Wäre aber bei einer Kontrolle sicher interssant geworden, bezüglich direkte, ähm indirekte
Gebührenabrechnung; je nach Land!! :devil:

Ziehe jetzt die Delanta mit PKW, Anhängelast 2 t, fährt wunderbar und Slippen geht sowieso nicht!!

Meine Rechnung ist wie folgt:

Anhängelast= 2 t + 75 kg (Stützlast) + 10 %= 2,275 t, also ungefähr 2,3 t

Fahre maximal 80 km/h, bergab eher langsamer!!! ;)

Es ist auch den Behörden sehr wohl bekannt, dass man bei vielen Bootstransporten bezüglich Breite,
Gewicht, Anhängelast bzw. Gesamtzuggewicht zu 70 % fündig werden könnte.
Wird meiner Meinung, bzw. nach meinen Erfahrunswerten realtiv großzügig bewertet. :tmi:
Ich hoffe dies bleibt so!!

Gruß

Bello :D

Benutzeravatar
carlmaeleon
evil ADMIN
Beiträge: 220
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 13:30
Bootstyp: Delanta 76
Heimatrevier: Fleesensee, McPom
Wohnort: Berlin

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von carlmaeleon » Mo 19. Sep 2011, 07:26

Sicher ist es richtig, dass das mit dem Trailern der DE75 auf jeden Fall gehen wird, wenn man das mit der zul. Anhängelast nicht ganz so genau nimmt. Man muss sich aber zu jedem Zeitpunkt klar darüber sein, was das im Ernstfall bedeutet! Wenn es in überladenem Zustand zu einem Schaden kommt, freut sich auf jeden Fall die Versicherung! Der Bremsweg verändert sich jedenfalls so dramatisch, dass man die Augen lieber in 2 km Entfernung nach möglichen Problemen suchen lässt.

Aus meiner Sicht sollte man ruhig mal den Weg zu einer Waage wagen!
What differs men from boys is the price of their toys.

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge: 1885
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp: Delanten...
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Berlin

Beitrag von Nightfighter » Mo 19. Sep 2011, 08:30

Und wird man gewogen, bleibt man stehen, bis das passende zugfahrzeug vor Ort ist.
Vor allem bei überladung des trailers verstehen die so gar keinen spass. Mit 2,5t trailer mag man mal durchkommen... aber wenn nur einen 2t trailer überlädt...

Bello
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 53
Registriert: So 4. Sep 2011, 05:18
Bootstyp: Delanta 75 D
Wohnort: Ichenhausen

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Bello » Di 11. Okt 2011, 02:58

Hallo,

also meine Gewichte sehen wie folgt aus :
leergeräumt am Kran 2,3 t und Trailer 0,7 t,
Also nach Grundüberholung im Frühjahr ca. 2 bis 2,2 t und Trailer 0,7 t.
==> Also Trailer sollte 2,8 t Gesamtgwicht haben und Zugfahrzeug Geländewagen oder Ami Van.

Gruß

Bello :D

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge: 1885
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp: Delanten...
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Berlin

Re: Frage: maximale Anhängelast 2 Tonnen ....?

Beitrag von Nightfighter » Di 11. Okt 2011, 13:40

Whow!
Die ist aber schwer.....

Antworten