Auspuffgase ableiten beim Außenborder im Schacht

Hier könnt Ihr Euch über die Delanta 75 austauschen.
Antworten
zwieblinger
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 33
Registriert: Do 11. Okt 2012, 12:07
Bootstyp: Dehler Delanta 75L
Heimatrevier: Zur Zeit Bodensee

Auspuffgase ableiten beim Außenborder im Schacht

Beitrag von zwieblinger » Sa 16. Dez 2017, 19:37

Bei meiner Delanta 75 L ist ein Evinrude 8PS Außenbordmotor im Schacht verbaut. Der Vorgänger hat die Auspuffabgase des Motors, durch einen Kunstoff Spiralschlauch durch ein dünneres Rohr durch den Heckspiegel befördert. Bei meiner letzten Fahrt unter Motor dieses Jahr brachte mich dieser Schlauch zum verzweifeln er läßt sich fast nicht auf das dünnere Ausstoßröhrchen befestigen. Das Problem besteht darin daß der Schlauchanschluß am Motor vermutlich einen wesentlich größeren Durchmesser hat, dort scheint der 19mm Schlauch zu passen, während das Röhrchen ins Freie einen wesentlich dünneren Durchmesser hat. Kann mir jemand einen Tip zur Montage geben. Der Kunstoffschlauch ist vermutlich auch nicht das richtige wegen der heißen Auspuffgasen oder Irre ich mich da. Jemand hat mir geraten flexible Hydraulikschläuche zu verwenden da habe ich aber immer noch das Problem der unterschiedlichen Durchmesser der Anschlüsse. Hat jemand schon mal dieses Problem gelöst die Schläu :-( che sollen ja halten nicht immer runter gehen. Danke für Eure Hilfe!

Antworten