Fragen über Fragen

Quantenspringer
Dehler Kenner
Beiträge: 14
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 10:56
Bootstyp: Optima 98 GS
Heimatrevier: Vierwaldstättersee
Wohnort: Meggen

Beitrag von Quantenspringer » Mo 20. Feb 2017, 06:10

Nesten Dank für den Link mit den Leuchten. Meine Ankerklüse ist ausgebrochen. Ich suche daher eine neue / gebrauchte. Da die aus Aluguss hergestellt wurden, finde ich niemanden mehr, der die reparieren kann.
Ich habe von einem lokalen Flugzeughersteller eine Offerte für die Herstellung von Neuteilen (Laserausmass | Form herstellen | Produktion) erstellen lassen. Wie ihr euch vorstellen könnt, wird das jedoch sehr teuer und würde erst ab einer gewissen Auflage vernünftige Stückkosten generieren.

Daher meine Frage: weiss irgend jemand, wo ich die originalen Ankerklüsen beziehen kann? Marina hat offenbar gar nichts an Lager...

relax
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 1878
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 15:00
Bootstyp: Delanta 75
Heimatrevier: mein Goldfischteich
Wohnort: Ratzeburg

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von relax » Mo 20. Feb 2017, 12:59

Hat die Optima eine Ankerklüse? Na , egal, selbst wenn es Aluguss ist kann man es schweißen.
Stell doch mal ein Bild ein, vielleicht kann ich dir helfen.

Quantenspringer
Dehler Kenner
Beiträge: 14
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 10:56
Bootstyp: Optima 98 GS
Heimatrevier: Vierwaldstättersee
Wohnort: Meggen

Beitrag von Quantenspringer » So 26. Feb 2017, 23:39

Na, vielleicht heussen die Dinger in der Fachsprache etwas anders. Anbei ein Bild. Ich arbeite an einem refit und möchte auch diese Teile wieder restaurieren.
Anbe das Bild. SB ist der Halter ausgebrochen...


Quantenspringer
Dehler Kenner
Beiträge: 14
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 10:56
Bootstyp: Optima 98 GS
Heimatrevier: Vierwaldstättersee
Wohnort: Meggen

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Quantenspringer » Di 28. Feb 2017, 17:25

So, nun klappt es hoffentlich auch mit den Bildern.

Als erster überlasse ich mal die Bilder der Ankerklüse:
Dateianhänge
Ankerklüse.PNG
Ankerklüse
Ankerklüse.PNG (522.19 KiB) 4377 mal betrachtet

Quantenspringer
Dehler Kenner
Beiträge: 14
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 10:56
Bootstyp: Optima 98 GS
Heimatrevier: Vierwaldstättersee
Wohnort: Meggen

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Quantenspringer » Di 28. Feb 2017, 17:33

Zudem suche ich zwei neue Führungsschienen für die Schiebeluke, zwei neue Gummi-Enden für die Traveller-Schiene der Selbstwendefock, zwei neue Gummis für die Badeleiter.

jensstark
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 28
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 23:29
Bootstyp: kein Boot
Heimatrevier: meine Badewanne

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von jensstark » Di 6. Jun 2017, 13:38

Quantenspringer hat geschrieben:Zudem suche ich zwei neue Führungsschienen für die Schiebeluke, zwei neue Gummi-Enden für die Traveller-Schiene der Selbstwendefock, zwei neue Gummis für die Badeleiter.
Bei den Gummienden für die Travellerschiene haben wir das Problem ganz einfach gelöst. Zwei Windungen Schot um jedes Ende, verknotet, fertig. Läuft tadellos und kostet fast nichts.

relax
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 1878
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 15:00
Bootstyp: Delanta 75
Heimatrevier: mein Goldfischteich
Wohnort: Ratzeburg

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von relax » Di 6. Jun 2017, 15:29

Hallo Quantenspringer, sehe deine Bilder erst jetzt. Die Steuerbord- "Ankerklüse" lässt sich reparieren.
Sind die Dinger wirklich zum durchlauf der Ankerkette? Sieht mir mehr nach einer Halterung für irgend etwas aus. Na egal, falls du das fehlende Stück nach hast- kein Problem, falls nein, wird das fehlende Material aufgetragen, beschliffen und neu gebohrt.
Gruß

jensstark
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 28
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 23:29
Bootstyp: kein Boot
Heimatrevier: meine Badewanne

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von jensstark » Mi 14. Jun 2017, 23:53

http://www.lpt-metalltechnik.de/ kann eventuell (!) helfen.

Antworten